Home | Impressum | Sitemap | KIT

Vortrag auf dem Deutschen Germanistentag 2010

Vortrag auf dem Deutschen Germanistentag 2010
Datum:

21.09.2010

Ort:

Albert-Ludwig-Universität Freiburg

Zeit:

10-11.30 Uhr

Links:Nähere Informationen

Hinter dem Mond. Deutsche Literatur der Schweiz im europäischen Kontext am Beispiel von Friedrich Dürrenmatts Besuch der alten Dame.

Dürrenmatt sagte einmal, sein Platz in der Schweiz sei eigentlich ein Platz hinter dem Mond. Der Vorteil allerdings bestehe darin, er schaffe Distanz; denn zu große Nähe verklebe nur die Augen. Dürrenmatts Stücke sind Weltmodelle mit Schauplatz Europa. Mit der Alten Dame gelang es ihm schon in den fünfziger Jahren eindrucksvoll, die Schäden des neuen Wohlstands und die Defekte der Menschen, die ihn für sich beanspruchten, auf die Bühne zu bringen. Nach dem 2. Weltkrieg waren die Täter plötzlich verschwunden. Die Geschichte schaltete auf Stillstand; denn jede Veränderung der weltpolitischen Lage drohte zur endgültigen Katastrophe eines 3. Weltkriegs zu werden. Also musste es darum gehen, sich möglichst gut einzurichten und jeden, der dafür ein Hindernis bildete, auszuschalten – wenn’s sein musste: über Leichen... An der Kollektivhandlung von Güllen und der Individualhandlung ihres Bürgers Alfred Ill werden die Augen geöffnet.